» Geschichte » Mitglied » Jörg Schoenwald

Mitglieder des Vereines

Jörg Schoenwald

Mitglied: Jörg Schoenwald

1996 Werner-Schlotthauer-Gedächtnispokal
Ehrenmitglied seit 2006
Spieler mit den meisten Einsätzen in der ersten Herrenmannschaft (üebr 500 Spiele)

Jörg Schoenwaldt hat mit seiner Person den TSV Neudorf – Bornstein stark mitgeprägt. Es ist nicht böse gemeint, aber man kann diesen Mann wirklich als „MÄDCHEN FÜR ALLES „ bezeichnen. Jörg ist immer der erste, wenn es darum geht, für den Verein tätig zu sein. Ein Höheres Lob, so glaubt der Vorstand, gibt es nicht mehr. Denn selbst der preußische König Friedrich der Große sagte, er sei der erste Diener des Staates. Der Begriff „MÄDCHEN FÜR ALLES“ kann insofern nur positiv aufgefasst werden.
Jörg ist der erste Spieler im TSV, der es geschafft hat, über 500 Spiele für die I. Seniorenmannschaft zu bestreiten. Hinzu kommen noch unzählige für die II. Seniorenmannschaft und für die Alt Herrn – Mannschaft. Diese Leistung wird auf Jahre hinaus unerreichbar bleiben. Jörg spielt seit 1985 für die Senioren des TSV Neudorf – Bornstein Fußball. Vorher spielte er auch seit 1979 in den Jugendmannschaften des TSV.
8 Jahre lang hat er auch den Posten des Fußballobmannes bekleidet. 1995 übernahm er dann noch für 3 Jahre den Posten des Alt – Herren – Obmannes.

Auch ist zu erwähnen, dass er aktiv an allen Baumaßnahmen des Vereines mitgewirkt hat.
Jörg ist immer noch zur Stelle, wenn es darum geht, im Seniorenbereich und auch im Jugendbereich mit anzufassen.

Für seine Leistung erhielt Jörg Schoenwaldt als erster 1996 den
Werner – Schlotthauer – Gedächtnispokal ,
die höchste Auszeichnung die der Verein zu vergeben hat.

2006 wurde Jörg Schoenwaldt einstimmig von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Der TSV Neudorf – Bornstein ist stolz, solch einen Sportler und ehrenamtlich tätigen in seine Reihen zu haben.