» Aktuelles » Fussball » Frauen der SG Neudorf-B/Osdorf schlagen Verfolger SG NieBar

Fussball : Frauen-Team weiterhin ungeschlagen

Frauen der SG Neudorf-B/Osdorf schlagen Verfolger SG NieBar

Nach dem verdienten 1:0 Sieg gegen SG NieBar ist unser Team weiterhin Tabellenführer und vergrößert den Abstand auf den 2. Platz auf 3 Punkte bei noch einem ausstehenden Nachholspiel.

Es war die gleiche Ausgangssituation, wie am letzten Sonntag an gleicher Stelle. Unser Team trat als Tabellenführer zu Hause gegen den Tabellenzweiten SG NieBar an. Nachdem es in der Vorwoche ganz knapp zu einem Unentschieden reichte, wollte das Team heute mehr. Durch Verletzungen und Krankheit arg gebeutelt, verstärkte man sich heute mit zwei Mädels aus der B-Jugend.
Der Gegner überraschte damit, die eigene Top-Torjägerin Jana Reimers auf der Bank zu lassen. Von diesem Täuschungsmanöver ließ sich das Trainerteam Michel und Heiko Möller aber nicht beirren. Ihnen war klar, dass die Einwechslung sehr schnell kommen würde und stellten Janina Ohm als Sonderbewacherin ab. Um es vorweg zu nehmen: Janina, eine der beiden B-Mädels, schaltete Jana Reimers nach Einwechslung in der 15. Minute komplett aus. Nachdem sie in der letzten Woche noch 2 Tore schoss, kam sie heute gar nicht zum Zug.
Stattdessen erzielte Mareike Hein in der 13. Minute per Freistoß das 1:0. Direkt aufs Tor gezielt, konnte die Torfrau den Ball nicht festhalten und dieser blieb hinter der Linie liegen.
Wie in der vergangenen Woche war unser Team in der ersten Hälfte, spätestens ab diesem Führungstreffer, spielerisch überlegen. Es ergaben sich daraus aber keinerlei zwingende Torchancen und man ging mit dem verdienten 1:0 in die Halbzeit.
Wie erwartet kam der Gegner hochmotiviert aus der Pause und drückte unser Team in die eigene Hälfte. Es kam die Angst auf, dass es, wie in der letzten Woche eine schlechte zweite Halbzeit unseres Teams geben würde. Die Mädels fingen sich aber nach 10 Minuten und es wurde ein ausgeglichenes Spiel. Es kam aber auf keiner Seite zu zwingenden Chancen und so blieb es nach torloser zweiter Halbzeit beim 1:0.
Ganz besonderer Dank an die B-Mädels, Janina Ohm und Lena Grotta . Beide haben sich hervorragend integriert und ein klasse Spiel gezeigt. Janina hat die gegnerische Torjägerin blass aussehen lassen und Lena hat die linke Seite in der Defensive absolut sauber gehalten. Mit ihren erst 16 Jahren muss man das erst mal schaffen. Vielen Dank. Das war sicher nicht ihr letzter Einsatz bei den Frauen.
Damit ist unser Team in dieser Saison weiterhin ungeschlagen und hat bei einem Nachholspiel bereits drei Punkte Vorsprung.
Jetzt geht es am Mittwoch im nächsten Nachholspiel zur SG BOB Eiderkanal, wir hoffen auf eine Fortsetzung der Erfolgsstory.