» Aktuelles » Fussball » C1-Junioren gewinnen bei der SG Großer Plöner See

Fussball : 7:0 Auswärtssieg bedeutet Tabellenführung

C1-Junioren gewinnen bei der SG Großer Plöner See

Nach unserer ersten Saisonniederlage am vergangenem Wochenende gegen den TSV Russee galt es nun im heutigen Auswärtsspiel bei der SG Großer Plöner See den Hebel wieder umzulegen.

: 7:0 Auswärtssieg bedeutet Tabellenführung Mit Ole Klein und Moritz Bohm waren zwar zwei Stammspieler verhindert, aber das sollte sich in diesem Spiel nicht bemerkbar machen. Erstmals waren Hovhannes Sahakyan und Felix Arp im Kader, die die beiden hervorragend vertreten haben. Zu Beginn des Spieles ging es im flotten Tempo und gutem Passspiel in Richtung des Tores der SG. Lediglich die Chancenverwertung war zu diesem Zeitpunkt zu bemängeln. Nachdem Mattes Lundius in der 18. Spielminute einen tollen Pass in die Gasse auf Matti Marxen durchsteckte und dieser eiskalt verwandelte, war der Bann gebrochen. Nur zwei Minuten später traf Emil Klein nach einer Ecke von Yannik Lipfert zum 2:0 und wiederum nur zwei Minuten darauf verwandelte Daniel Matzdorf einen direkten Freistoß schön im rechten unteren Toreck. Matti Marxen traf erneut in der 28. Minute nach Pass von Mattes Lundius zur beruhigenden 4:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel und einigen Umstellungen das gleiche Spiel. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen und die Defensive um Finn Rehder stand bombenfest. Viele tolle Kombinationen und Torchancen waren auch im zweiten Spielabschnitt zu bestaunen, lediglich die Torausbeute war bescheiden. In der 46. Spielminute war es dann aber wieder so weit. Felix Arp setzte sich souverän im Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch und schob den Ball gekonnt in die Torecke zum 5:0. Max Jesse Hörrmann erhöhte dann in der 68. Minute mit einem Schuss unter die Latte auf 6:0, ehe Niklas Ohlsen nach toller Flanke von Daniel Matzdorf perfekt zum Endstand von 7:0 vollstreckte. "Heute haben wir wieder eine tolle Mannschaftsleistung und schön herausgespielte Tore gesehen", so ein sichtlich glücklicher Trainer Christian Lundius.

Nähere Infos zum Team auf www.tsvnb2004.jimdo.com !