» Aktuelles » Fussball » 3:2 Auswärtssieg der SG D2-Junioren bedeutet Platz 4

Fussball : Erfolgreicher Saisonabschluss bei der SG D2-Jugend

3:2 Auswärtssieg der SG D2-Junioren bedeutet Platz 4

Im letzten Saisonspiel ging es am 11.06.16 auswärts nach Borgstedt. Nach der letzten Niederlage in Gettorf aufgrund des unberechtigten Elfers mußten unsere Jungs leider ihren 2. Tabellenplatz hergeben, der auch heute nicht wieder zurück erobert werden konnte. Trotzdem sollte auch im letzten Spiel ein schöner Abschluß gesetzt und nochmal ein Sieg erspielt werden. Doch die Nachrichten zeigten in eine andere Richtung: Sechs Ausfälle bewirkten, dass unsere Jungs gerade im letzten Spiel nur noch zu acht waren und so erklärte sich in letzter Minute Moritz bereit, auszuhelfen. Und das war auch gut so, denn der Trainer der Borgstedter offenbarte kurz vor Spielbeginn, dass er sich ein paar Spieler aus der ersten Kreisliga-Mannschaft als Verstärkung herangeholt hat.

: Erfolgreicher Saisonabschluss bei der SG D2-Jugend Das Wetter war wieder einmal sehr gut, wo unsere Jungs dieses Jahr spielten, da schien stets die Sonne. Dem gegenüber legten unsere Jungs stürmisch los, Moritz und Thorge setzten trotz ihrer Position als Innenverteidiger Akzente über die Mitte, sodass einer von Beiden der bulligen Borgstedter Kreisligastürmerin immer Geleitschutz gab und auf sie aufpasste. So war es auch Moritz, der in der 6. Minute über links ins linke Toreck schießt, doch der Torwart reagiert gerade noch rechtzeitig, der Ball war wohl noch nicht in vollem Umfang hinter der Linie. Eine Minute später riskiert Thorge einen Weitschuss, der für den Torwart aber kein Problem darstellt. In der 11. Minute dann noch eine gefährliche Situation vor dem Borgstedter Tor, nach einem Freistoß von Thorge nimmt Benito den Ball direkt, schießt aber knapp über das Tor. In der 13. Minute kämpft Connor sich links durch, schießt aber aus ca. 10 Metern ca. einen Meter über den linken Winkel. 18. Minute und Connor tritt eine Ecke, im Strafraum vergibt Benito knapp. Erst in der 20. Minute die erste vergebene Chance von Borgstedt nach einem Freistoß, bis dahin betonieren Marvin und Heytham die Flügel zu, sorgen für schiere Verzweiflung der Borgstedter Außenläufer und dagegen nach Ballgewinn für schnelle Gegenstöße über eben die Flügel. In der 21. Minute dann der erste verfrühte Torjubel für die mitgereisten Eltern: Nach einem schönen Steilpass von Thorge steht Paul allein vorm Borgstedter Torwart, zimmert den Ball jedoch nur ans Außennetz, was zunächst so aussah, als wäre er drin. Noch in derselben Minute hat auch Borgstedt seine zweite Chance, schießt aber über das Tor. In der 24. Minute dann eine Ecke für Borgstedt, der Ball wird im Strafraum direkt genommen und es heißt entgegen dem Spielverlauf 0:1. Wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff dribbelt sich in der Mitte Paul einfach mal durch und schießt aus ca. 15 Metern mit einem Gewaltschuß zum 1:1 ein. Der Torwart ist zwar noch dran, aber der war einfach zu hart geschossen.

Dann ist erstmal Halbzeit und aufgrund der Überlegenheit müssen nur wenige Korrekturen vorgenommen werden. Die Erschöpfung ist jedem anzusehen, doch ausgewechselt werden kann heute niemand. Auch Benito hält trotz lädiertem Knie tapfer bis zum Ende durch. In der 32. Minute dann die bis dahin größte Chance für die Borgstedter: Erneut nach einer Ecke und einem guten Kopfball fliegt der Ball zielstrebig in Richtung rechter Torecke, doch Heytham reagiert mit einer Blitzreaktion und rettet mit dem Fuß zur Ecke. In der 33. Minute versucht es Moritz mit einem Durchmarsch, schießt aber letztendlich aus 12 Metern über das Tor. In der 36. Minute hat dann Paul noch eine Riesenchance vor dem Borgstedter Tor, doch der Torwart pariert. In der 37. Minute dann endlich einmal ein Eckentor durch unsere Jungs: Benito schießt in Ersatz für den verletzten Yorick die Ecke und in der Mitte bekommt Thorge den Ball genau vor die Füße und haut den Ball schlichtweg mit der Pike ins Netz. 2:1 für unsere Jungs ! In der 39. Minute hat dann Marlon, der heute die Position mit Benito tauschen mußte, eine Riesenchance, verpaßt die Chance zur beruhigenden Führung jedoch. Genauso ergeht es Paul in der 41. Minute und Connor in der 43. Minute, Connors Schuß geht nur knapp am rechten Eck vorbei. In der 44. Minute klingelt es dann doch wieder im Borgstedter Tor: Connor paßt über die linke Seite nach innen, dort kommt Moritz von hinten angeflitzt und schießt zum 3:1 ein. Nach dem Rückstand haben unsere Jungs nun auch tormäßig das Spiel schön gedreht. Immer jedoch strahlte die Borgstedter Stürmerin Gefahr aus, doch Moritz und Marvin hatten sie fast immer im Griff, wenn sie doch zum Schuß kam, parierte Toke diese in gewohnter Manier. In der 49. Minute hätten unsere Jungs endgültig die Schotten dicht machen können, nach einer Ecke nimmt Paul den Ball direkt und überwindet damit den Torwart, doch der Ball wird noch von einem Borgstedter Spieler von der Linie gefischt. In der 57. Minute gelingt es der Kreisligastürmerin doch nochmal, sich von den Fesseln unserer Abwehr zu lösen und den Ball aus ca. 10 Metern unhaltbar einzuschießen, so hieß es nochmal 2:3 und es wurde die letzten Minuten nochmal spannend. Doch Marvin, Heytham, Thorge und Moritz hauten die Pille hinten wieder raus und stemmten sich auch körperlich mit der nötigen Gegenwehr gegen einen weiteren Gegentreffer und so gelang unseren Jungs auch im letzten Spiel der Saison nochmal ein rundum spannender Sieg durch eine wirklich hervorragende Teamleistung ohne Auswechselspieler. Ein ganz ganz dickes Lob !