» Aktuelles » Fussball » 2:0 Auswärtssieg bei der SG Probstei bedeutet Platz 5

Fussball : SG D1-Jugend holt ersten Sieg in der Verbandsliga

2:0 Auswärtssieg bei der SG Probstei bedeutet Platz 5

Hurra ! Endlich ! Der erste Sieg in der Verbandsliga ist da ! Die D1-Jugend der SG Dänischer Wohld gewinnt im vierten Anlauf ihr erstes Spiel vollkommen verdient mit 2:0 bei der SG Probstei.

Die Ausgangssituation vor dem Spiel war klar, nur ein Sieg würde helfen den letzten Tabellenplatz abzugeben. Nach drei Auftaktniederlagen sollte nun der erste Sieg bei der noch ebenfalls punktlosen Mannschaft der SG Probstei her. Die Mannschaft von Trainer Christian Lundius zeigte von Beginn an, wer hier als Sieger den Platz verlassen wollte. Mit Noricé Richert fehlte zwar krankheitsbedingt ein Spieler, aber die verbliebenen machten allesamt ihre Sache sehr gut. Das Spiel ging in der ersten Hälfte fast ausschließlich in eine Richtung und zwar auf das Tor der SG Probstei. Allerdings blieben zunächst klare Torchancen aus. Nach langer verletzungspause stand endlich Stürmer Matti Marxen wieder zur Verfügung und er zeigte gleich, dass wir mit ihm deutlich gefährlicher sind. In der 20. Spielminute war es Matti, der von seinem Gegenspieler nur durch ein Foulspiel im Strafraum am Torschuß gehindert wurde. Den folgerichtigen Strafstoß verwandelte David Sterk, der am heutigen Tag ein überragendes Spiel ablieferte, eiskalt und sicher zur 1:0 Führung. Dabei sollte es bis auf eine halbe Torchance vom Gegener auch bis zum Pausenpfiff bleiben.

In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel. Die SG Dänischer Wohld spielte weiterhin nach vorne, aber zahlreiche Möglichkeiten blieben ungenutzt. Torwart Sven Lauterbach, der heute als Stürmer umfunktioniert wurde, belebte das Angriffsspiel sehr, allerdings blieb auch er im Abschluss glücklos. So dauerte es schließlich bis zur 55. Spielminute ehe Mattes Lundius mit einem schönen Solo und schlitzohrigen Abschluss zum vielumjubelten 2:0 traf. Dabei sollte es auch bleiben und die ersten drei Punkte waren eingefahren. Durch den Sieg verbesserte sich die SG von Platz 8 auf Platz 5. Nun geht es am 10.03.2016 um 17:45 Uhr beim Tabellenführer TSV Osterrönfeld weiter.

„Wir haben heute lediglich zwei Torchancen zugelassen und verdient die drei Punkte aus Schönkirchen mitgenommen,“ so ein sichtlich zufriedener Trainer Christian Lundius. „Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einem aus meiner Sicht sehr starken David Sterk, der sowohl in der Offensive, wie auch in der Defensive, ein überragendes Spiel ablieferte. Nun geht es zum Tabellenführer nach Osterrönfeld, wo wir nicht als Punktelieferant hinfahren werden,“ so Lundius weiter.