» Aktuelles » Vorstand » TSVNB und Gettorfer TV besiegeln Kooperation

Vorstand : Mitglieder können wechselseitig Angebote nutzen

TSVNB und Gettorfer TV besiegeln Kooperation

Im Prinzip ist es ganz einfach: Verschiedene Sportvereine können voneinander profitieren, in dem deren Mitglieder alle oder bestimmte Sportarten nutzen können, obwohl sie von anderen Vereinen angeboten werden. Diesem Prinzip folgen ab dem neuen Jahr der Gettorfer TV und der TSV Neudorf-Bornstein. Sie haben sich auf eine umfassende Kooperation geeinigt.

"Leider haben wir in Deutschland einige bürokratische Hürden (z.B. Verbandsregularien), die berücksichtigt werden müssen", so Gunnar Buchheim, 1. Vorsitzender des Gettorfer TV.

"Es haben sich die Vorstände von TSV Neudorf-Bornstein und Gettorfer TV in mehreren Kooperationsgesprächen ausgetauscht und viele Gemeinsamkeiten entdeckt", erläutert Helge Kühl, 1. Vorsitzender des TSV Neudorf-Bornstein.

Die Mitglieder aus Neudorf-Bornstein können dazu beispielsweise die tollen Fitness- und Gesundheitsangebote des Gettorfer TV nutzen.

Die GTV-Mitglieder wiederum können zukünftig an allen Sportarten des TSV teilnehmen und müssen lediglich gegebenenfalls anfallende Spartenbeiträge extra zahlen. Das bedeutet unter anderem, dass beispielsweise Minigolf, Bogenschießen und Billard kostenlos von den GTV-Mitgliedern genutzt werden kann.

Die Mitglieder des TSV Neudorf-Bornstein zahlen über ihren Verein den Differenzbeitrag ihres Neudorfer Basisbeitrages zu den Basisbeiträgen des GTV. Wer als TSV-Mitglied in Abteilungen des GTV mitmachen möchte, zahlt ggf. einen spartenbezogenen Zusatzbeitrag.

Beispiel: Wer im TSV Einzelmitglied ist und künftig im Fitneßstudio des GTV zusätzlich Sport treiben möchte, zahlt zunächst den 2,50 € höheren Basisbeitrag und dazu noch den Spartenbeitrag von 12,50 €.

Jedes Mitglied zahlt nur an seinen Heimverein Beiträge. TSV und GTV gleichen das dann manuell ab und verrechnen die Beiträge untereinander.

"Die Verwaltungen der Sportvereine in Deutschland sind doch recht unterschiedlich, weshalb wir das erst einmal so per Hand regeln müssen. Aber die Verwaltungsarbeit der Mitgliederverwaltungen darf keine Hürde für Menschen sein, am Sportleben teilzunehmen", so Thomas Glüsing, GTV-Geschäftsführer.

"Gerade für Kinder ist das neue Angebot unserer Sportvereine ideal. So können sie ohne allzu große finanzielle Belastung der Eltern, auch mal andere Sportangebote ausprobieren", so TSV-Vorsitzender Helge Kühl

Wer also an den Angeboten des jeweils anderen Vereins teilnehmen möchte, melde sich bitte beim GTV-Geschäftsführer unter Tel. 04346-6023923 oder per Mail info@gettorfer-tv.de.

Von dort aus wird dann zunächst alles in die Wege geleitet.
.
"Später könnten wir einmal die Verwaltungswege vereinheitlichen, noch weitere Sportvereine -wir befinden uns hier übrigens bereits in guten Gesprächen- in die Kooperation aufnehmen und sogar gemeinsame Sparten einrichten", so Helge Kühl.