» Aktuelles » Bogenschießen » Bogensportler kennen kein Sommerloch

Bogenschießen : Ferienspaß war großer Erfolg

Bogensportler kennen kein Sommerloch

In den Sommerferien haben wir Kinder aus dem Wohld an den Bogensport herangeführt. Allen Beteiligten hat es einen Riesenspaß gemacht.
Es wurden einzelne Turniere besucht und die Schützinnen und Schützen konnten wertvolle Erfahrungen sammeln. Die meisten unserer Mitglieder schießen aus Spaß und die Freude über einen gelungenen Schuss ist dann wichtiger als der Turniersieg, den man aber auch nicht verschmähen würde.

Am 22.08. haben wir auf einem abgeernteten Feld ein Cloutschießen veranstaltet, dass im "familiären" Rahmen erfolgte. Es war herrliches Wetter, wobei der Wind uns bei dieser Disziplin doch zu schaffen gemacht hat. Es war für einige von uns eine neue Erfahrung und die anschließende Stärkung mit Fleisch und Wurst vom Grill wie auch die Getränke dazu waren hoch willkommen, denn es sind doch einige Meter, die zurückgelegt werden müssen. Die Pfeile landeten nahe der Zielmarke in einer Entfernung von ca. 120 m und die Laufstrecke über den Acker mussten wir etliche Male zurücklegen - und ein Acker ist keine Kurpromenade.

Am 29,08. werden wir das 3. Altmühler Funturnier bei unserem Freund und Parcourbetreiber Roland Lemke in Altmühl bei Selk besuchen und im September und Oktober gibt es noch einige Herbstturniere, die alle ihren eigenen Reiz durch die Art des Parcours und die Zielanordnung haben.