» Aktuelles » Fussball » Torhungrige E2 siegt 14:4 in Osterrönfeld

Fussball : Tabellenführung gefestigt

Torhungrige E2 siegt 14:4 in Osterrönfeld

Stark dezimiert reiste man am Samstag zum Punktspiel gegen den OTSV 3, das Ziel war trotzdem klar: der sechste Sieg im sechsten Spiel sollte eingefahren und damit die Tabellenführung ausgebaut werden. Keeper Bennet Großmann, sowie Marlon Mühr und Lucas Gerdes fehlten aus gesundheitlichen Gründen. Nur durch die Hilfe von Silas Jenz aus der E1 konnte man überhaupt mit sieben Spielern antreten.

Trotz Personalnot machten die Neudorfer gleich zu Beginn klar, in welche Richtung dieses Spiel verlaufen sollte. Die Osterrönfelder wurden sofort nach Anpfiff unter Druck gesetzt und man spielte sich die ein oder andere gefährliche Torchance heraus und so fiel folgerichtig auch das 1:0. Doch das war noch lange nicht genug, man erhöhte sogar auf 4:0. Nach dieser Drangphase nahmen die Jungs sich eine kleine Auszeit, wodurch auch Osterrönfeld sich einige Chancen erspielen konnte. Durch nachlässiges Abwehrverhalten fiel dann auch das 4:1 und 4:2. Allerdings war man eigentlich immer Herr der Lage und erhöhte noch vor der Pause noch auf 6:2.

Nach der Pause ging es weiterhin nur auf das Tor des OTSV und folgerichtig fielen auch weitere Tore. Lediglich ein Doppelschlag gelang den tapfer kämpfenden Hausherren und so stand es nach 50 Minuten Spielzeit bei zum Teil strömendem Regen 14:4. Unter den Torschützen waren: Iven Gust (6 Tore), Ole Simons (4 Tore), Hauke Otten (2 Tore), Lars Panzer und Max von Rauchhaupt (je 1 Tor).

„Heute haben wir meiner Meinung nach über weite Strecken guten Fußball gespielt, das einzige richtige Manko war, dass zu selten der Mitspieler gesehen wurde“, so Trainer Möller nach dem Spiel. „Man hat aber auch gemerkt, dass zum Ende die Moral der Gastgeber gebrochen war und sich dadurch die Gegenwehr gerade zum Schluss in Grenzen hielt. Doch genau in solchen Situationen sollten wir versuchen viel mehr den Ball und Gegner laufen zu lassen.“

Zum Kader gehörten: Lars Dargel (Tor), Silas Jenz, Max von Rauchhaupt, Iven Gust, Hauke Otten, Ole Simons und Lars Panzer.

Am Sonntag, den 17. Mai um 10:00 Uhr geht es in Eckernförde gegen UF Egernförde 2 weiter.