» Aktuelles » Fussball » 3:0 Heimerfolg der E1 gegen den FC Fockbek

Fussball : E1-Jugend mit 15 Pflichtspielsiegen in Folge

3:0 Heimerfolg der E1 gegen den FC Fockbek

Am Dienstag den 21.04.2015 folgte das dritte Kreisligapunktspiel der Saison gegen den FC Fockbek.

: E1-Jugend mit 15 Pflichtspielsiegen in Folge Auf der heimischen Sportanlage wurde zunächst unserem verstorbenen Ehrenmitglied Joachim Steuer eine Schweigeminute gewidmet. „Jochen wird nicht nur mir sondern auch der Mannschaft sehr fehlen, da er uns nun schon seit über einem Jahr als Schiedsrichter bei unseren Heimspielen betreut hat“, so Trainer Christian Lundius.

Auf dem holprigen Geläuf entwickelte sich zunächst ein sehr zerfahrenes Spiel. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden wir aber immer besser ins Spiel, sodass wir ein leichtes optisches Übergewicht erzielten. Klare Torchancen blieben aber zunächst weiterhin aus. So plätscherte das Spiel dahin und als alle bereits mit dem Halbzeitpfiff rechneten, gab es in der 25. Spielminute noch einen Freistoß von der Mittellinie für den TSV. Moritz Bohm schnappte sich die Kugel und drosch den Ball förmlich in die Maschen des FC Fockbek. Was für ein Knaller! Der Jubel und die Erleichterung waren bei alle Beteiligten sehr groß. Mit diesem schönen Gefühl ging es auch dann anschließend in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel. Wir versuchten das Spiel weiterhin zu diktieren und der FC Fockbek beschränkte sich aufs Konterspiel. Die optische Überlegenheit nahm von Minute zu Minute zu und folgerichtig fiel in der 32. Spielminute auch der zweite Treffer für den TSV. Nach einer tollen Kombination zwischen Mattes Lundius, Felix Arp und Connor Taylor, der eiskalt vollstreckte, hieß es 2:0 für die Hausherren. Der Bann schien gebrochen, da es nur 3 Minuten später einen berechtigten Foulelfmeter für uns gab, aber Mattes Lundius scheiterte am glänzend reagierenden Fockbeker Torhüter. Es blieb somit zunächst beim 2:0. In der 39. Spielminute schlug es allerdings erneut beim FC Fockbek ein. Diesmal war es Mattes Lundius, der erneut nach tollem Kombinationsspiel, mit einem linken Flachschuss erfolgreich war. Dabei sollte es dann auch bis zum Schluss bleiben.

„Das war schon ein hartes Stück Arbeit, aber das haben wir ja auch erwartet“, so Trainer Lundius. „In der Kreisliga spielen nun mal die 6 vermeintlich besten Mannschaften aus dem Kreis und da gibt es keine leichten Gegner. Wir waren heute auf dem schwer zu spielenden hartem Boden das agilere und aktivere Team und haben letztendlich aus meiner Sicht auch verdient gewonnen. Unser Torwart Mats Lüdtke hatte nur zwei Torchancen zu vereiteln, was auch für eine stabile Abwehrarbeit spricht. Speziell in der zweiten Halbzeit hätten wir aber das eine oder andere Tor noch mehr erzielen können, aber unser Torabschluss ist derzeit etwas bescheiden, “ so Lundius weiter.

Zum Kader gehörten: Mats Lüdtke (Tor), Moritz Bohm, Silas Jenz, Peter Reimers, Ronja Jürgensen, Heytham Abbadi, Iven Gust, Felix Arp, Mattes Lundius und Connor Taylor.

Nächstes Spiel ist das Pokalspiel am Mittwoch den 29.04.2015 um 18 Uhr in Eckernförde beim Eckernförder SV. Am Donnerstag geht es dann für drei Tage zum E-Junioren Ostsee-Cup 2015 nach Rostock.