» Aktuelles » Fussball » Vierzehnter Pflichtspielsieg in Folge macht stolz

Fussball : E1-Jugend startet mit 2 Siegen in der Kreisliga

Vierzehnter Pflichtspielsieg in Folge macht stolz

E1-Jugend gewinnt seine beiden ersten Saisonspiele in der Kreisliga. Zunächst wurde daheim der TSV Rieseby mit 2:1 niedergekämpft und eine Woche später folgte ein deutlicher 8:0 Auswärtssieg bei der SG BSV/EMTV.

: E1-Jugend startet mit 2 Siegen in der Kreisliga Im ersten Saisonspiel ging es auf der Neudorfer Sportanlage gegen den TSV Rieseby. Es wurde ein enges, abwechslungsreiches und vor allem spannendes Spiel. Auf den schwer zu spielenden Boden entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die TSV'ler versuchten das Spiel an sich zu reißen, was aber nur teilweise gelang. Rieseby stand kompakt und setzte immer wieder gefährliche Konter. In der 15. Minute sollte dann auch einer dieser Konter zum Erfolg führen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff drängten wir auf den Ausgleich, der uns aber zunächst nicht gelingen sollte. Trotz guter Einschussmöglichkeiten blieb es bei der Riesebyer Führung, die stets durch ihre Konter sehr gefährlich blieben. Dreimal musste allein Mats Lüdtke im 1 gegen 1 Kopf und Kragen riskieren. Durch seine Glanztaten hat er uns im Spiel gehalten und letztendlich auch am späteren Sieg maßgeblichen Anteil. Es sollte noch bis zur 45. Spielminute dauern, ehe Connor Tayler zum 1:1 ausgleichen konnte. Zuvor scheiterten wir gleich viermal am Aluminium oder am gut aufgelegten Riesebyer Torhüter. Der Ausgleich war verdient, aber kurz vor Ende der Begegnung auch ein wenig überraschend. Als aber erneut Connor Tayler nur drei Minuten später zum 2:1 einschob, kannte der Jubel keine Grenzen mehr und das Spiel war auf den Kopf gestellt. Kurze Zeit später war Schluss und der erste Dreier in der Kreisliga war eingefahren. "Ein unentschieden wäre gerecht gewesen und die Riesebyer taten mir nach dem Schlusspfiff auch ein wenig leid, aber so ist Fussball nun mal," so Trainer Christian Lundius. "Heute hatten wir das Glück auf unserer Seite."

Am darauf folgenden Wochenende ging es nun gegen die SG BSV/EMTV. Bei Schiedwetter machen wir uns auf den Weg nach Barkelsby. Hoch motiviert und konzentriert ging es von Beginn an nur in eine Richtung und zwar in die Richtige aus Neudorf-Bornsteiner Sicht. Zahlreiche Torchancen blieben zwar zunächst ungenutzt, aber dies sollte sich ab Mitte der ersten Hälfte ändern. Mattes Lundius erzielte in der 10. Spielminute die Führung, die Felix Arp, Connor Tayler, erneut Mattes Lundius und ein Eigentor nach Eckball von Ronja Jürgensen auf 5:0 bis zum Halbzeitpfiff ausgebaut wurde. Auch in der zweiten Spielhälfte ging es nur in eine Richtung und zwar auf das Tor der SG'ler. Kämpferisch, spielerisch und läuferisch waren wir heute das eindeutig bessere Team, lediglich die Torausbeute war trotz der weiteren drei Tore in Hälfte zwei durch Doppeltorschütze Connor Tayler und Felix Arp ausbaufähig. Am Ende hieß es somit 8:0 und alle TSV'ler waren zufrieden. "Der Sieg ging aus meiner Sicht auch in der Höhe in Ordnung, denn wir waren zumindest heute der SG BSV/EMTV klar überlegen. Lediglich die Torausbeute war bei den zahlreichen Möglichkeiten bescheiden. Spielerisch war es eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche," so ein zufriedener Trainer Christian Lundius.

"Das war nun sage schreibe der 14. Pflichtspielsieg in Folge. 10 Siege in der Qualirunde, zwei Siege im Pokal und nun die zwei Auftaktsiege in der Kreisliga. Ich bin STOLZ auf meine Mannschaft," so Trainer Christian Lundius. "Nun kommen aber mit dem Team Büdelsdorf und dem FC Fockbek die aus meiner Sicht beidenTopfavoriten auf den Kreisligameistertitel. Mal schauen, wie wir uns gegen diese beiden Teams schlagen", so Lundius weiter.

Zum Kader gehörten: Mats Lüdtke (Tor), Peter Reimers, Moritz Bohm, Ronja Jürgensen, Connor Taylor, Silas Jenz, Felix Arp, Heytham Abbadi und Mattes Lundius.

Nächstes Spiel am Sonntag den 29.03.2015 um 10 Uhr in Neudorf.