» Aktuelles » Fussball » In Kronshagen 2. Turniersieg in Folge

Fussball : E1-Jugend erneut Turniersieger in der Halle

In Kronshagen 2. Turniersieg in Folge

Wer hätte das gedacht? Nachdem die E1-Jugend am vergangenen Wochenende das Turnier in Altenholz souverän gewonnen hatte, ging es nun zum letzten Hallenturnier der Winterpause nach Kronshagen und auch hier sprang am Ende der Turniersieg heraus. 6 Siege und ein unentschieden war die Bilanz nach Turnierschluss. Früh ging es in das mit 8 Mannschaften besetzte Hallenturnier. Mit dabei waren die TSG Concordia Schönkirchen, die JSG FT Preetz/Schellhorn, die NDTSV Holsatia Kiel, der UF Egernförde, der Kieler MTV und zwei Mannschaften vom Gastgeber TSV Kronshagen.

: E1-Jugend erneut Turniersieger in der Halle Im ersten Spiel ging es gegen den Kieler MTV. Nach einer kurzen Abtastphase übernahm der TSV die Initiative und erspielte Chancen über Chancen. Am Ende hieß es nach 8 minütiger Spielzeit allerdings nur 1:0 für den TSV. Torschütze mit einem strammen Schuss war Matti Marxen.

Nun ging es gegen die JSG FT Preetz / Schellhorn. Angriff auf Angriff starteten die Neudorf-Bornsteiner, aber erneut schien das Tor des Gegners wie vernagelt. Nachdem Sven Lauterbach die einzige gefährliche Torchance mit einer Glanzparade zunichte machte, war es erneut Matti Marxen, der in der letzten Spielminute für den erneuten 1:0 Siegtreffer sorgte.

Gegen die TSG Concordia Schönkirchen ging es nahtlos weiter, wie bisher. Der TSV versuchte erneut die Vorgabe des Trainer Christian Lundius umzusetzen. Schnelles Kombinationsspiel und Torabschlüsse waren gefordert und dies klappte erneut hervorragend. Mattes Lundius und Felix Arp sorgten letztendlich für den 2:0 Erfolg.

Einmal richtig in Wallung gekommen, musste nun das Team von Kronshagen B den Torhunger der TSV´ler stillen. Mit einem glatten 4:0 wurde der vierte Sieg im vierten Spiel eingefahren. Zweimal Mattes Lundius und zweimal Felix Arp waren die Torschützen in einem einseitigen Spiel.

Gegen UF Egernförde sollte es aber wieder spannender zugehen. Obwohl wir auch in diesem Spiel das aktivere Team waren, kamen die Egernförder zu zwei hochkarätigen Torchancen, aber Sven Lauterbach war auf der Hut und konnte glänzend parieren. Nachdem es nach dem ersten Unentschieden aussah, nahm sich Matti Marxen den Ball, um kurvte zwei Gegenspieler und drosch anschließend den Ball unhaltbar in die gegnerischen Maschen. Etwas schmeichelhaft, aber verdient allemal.

Nun ging es gegen die bis dato starken Spieler von der NDTSV Holsatia Kiel. Von Beginn an ließ der TSV allerdings keine Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel gewinnen sollte. Ein wahrer Sturmlauf der TSV´ler war die Folge. Doppeltorschütze zum 2:0 Endstand war Finn Rehder, der durch zwei tolle Aktionen mit anschließendem Torschuss vollendete. Ronja Jürgensen und Sebastian Jenz hätten das Ergebnis noch höher schrauben können, aber Beide hatten am heutigen Tage irgendwie die Seuche am Fuß.

Im letzten Spiel ging es gegen den TSV Kronshagen A. Nachdem erneut Finn Rehder den TSV mit 1:0 in Front geschossen hatte, wurden zahlreiche Torchancen zum Teil kläglich vergeben. Dies sollte sich durch den ersten und einzigen Gegentreffer im Turnier rächen. Eine Unachtsamkeit wurde eiskalt bestraft und so hieß es am Ende völlig überraschend 1:1. Dies störte aber niemanden, denn souverän wurde der zweite Turniersieg in Folge eingefahren.

Abschlusstabelle:

1. TSV Neudorf-Bornstein, 19 Punkte, 12:1 Tore
2. Kieler MTV, 13 Punkte, 6:4 Tore
3. TSG Concordia Schönkirchen, 10 Punkte, 6:4 Tore
4. NDTSV Holsatia Kiel, 9 Punkte, 5:5 Tore
5. TSV Kronshagen B, 9 Punkte, 4:9 Tore
6. JSG FT Preetz / Schellhorn, 7 Punkte, 5:7 Tore
7. UF Egernförde, 7 Punkte, 3:8 Tore
8. TSV Kronshagen A, 6 Punkte 5:8 Tore,

„Das war heute erneut eine hervorragende Leistung meiner Rungs (Ronja und Jungs)“ freute sich Trainer Christian Lundius nach Turnierende. „Die Vorgaben wurden zum Teil sehr gut umgesetzt, dass macht Hoffnung für die anstehende Punktrunde in der Kreisliga.“

Zum Kader gehörten:
Sven Lauterbach (Torwart), Silas und Sebastian Jenz, Paul Wedehase, Ronja Jürgensen, Matti Marxen, Finn Rehder, Felix Arp und Mattes Lundius.

Kleiner Hinweis: Für die kommende Fußballsaison 2014/2015 sucht der TSV Neudorf-Bornstein noch Spielerinnen und Spieler für die Jahrgänge 2006/2007 (F-Jugend), 2004/2005 (E-Jugend und 2002/2003 (D-Jugend). Wär Interesse hat oder gerne mal zum Probetraining vorbeischauen möchte, der meldet sich gerne unter 04346-4794 oder per E-Mail bei Christian Lundius (Jugendfußballobmann).