» Aktuelles » Fussball » Starkes Teilnehmerfeld beim Rostocker Hallenturnier

Fussball : 1. Herren erreichen 7 Platz beim 5. Alster-Cup

Starkes Teilnehmerfeld beim Rostocker Hallenturnier

In diesem Jahr hat es endlich geklappt und die Herren des TSV Neudorf-Bornstein waren Teilnehmer bei einem Fußball-Hallenturnier in Rostock, dem 5. Alster Cup. Nachdem es anfangs etliche Interessenten gab, mussten wir leider wieder mal einige Absagen kurz vor der Abfahrt hinnehmen. Das Turnier fand an einem Sonntag statt, die ersten beiden Autos fuhren bereits am Freitag hin, am Samstag folgten dann die weiteren Spieler.

Die Unterkunft über das Wochenende war sehr gut und kostenfrei für unsere Spieler und zwei unserer treuen Fans, Sina und Nele Radloff.
Die Tage bis zum Beginn des Turniers wurden unter den Beteiligten intensiv genutzt für einen regen Erfahrungsaustausch und zum Anstoßen mit diversen Getränken.

Bei dem 5.Alster Cup nahmen zehn Mannschaften teil, gespielt wurde in 2 Gruppen je 5 Teams. Unser erstes Gruppenspiel mussten wir bereits gegen den Sieger des vergangenen Jahres bestreiten. Schnell mussten wir zwei Tore hinnehmen, bevor Christian Lundius den Anschlusstreffer erzielen konnte. Danach war es Niklas Bindernagel, der mit einem gefühlvollen Heber über den Keeper zum Ausgleich traf. Die Zuschauer feierten, machte es hier den Anschein, dass unser Team recht gut dagegen halten konnte. Danach war bei uns etwas Stillstand zu verzeichnen und wir verloren das erste Spiel, gegen den Sieger des letzten und diesen Jahres mit 5:2.

Dieser Stillstand hielt auch in den kommenden zwei Gruppenspielen an, das zweite Spiel verloren wir gegen den späteren Turnierzweiten deutlich mit 7:0 und im dritten Spiel unterlagen wir ebenfalls deutlich mit 5:0.

Im vierten und letzten Gruppenspiel spielten wir gegen eine bislang auch sieglose Mannschaft und konnten uns endlich durchsetzen und das Spiel mit 4:1 für uns entscheiden. Die Torschützen hierbei waren Niklas Bindernagel, Sebastian Thiesen, Oliver Schöttle und Moritz Sellmer.

Somit haben wir uns letztendlich für das Spiel um Platz 7 qualifiziert. Nun hieß es, nochmal alle Kräfte zu sammeln. Im Spiel stand es lange Zeit 0:0, bis die gegnerische Mannschaft mit einem schnellen Spielzug und erfolgreichem Abschluss in Führung ging. Chancen zum Ausgleich ergaben sich für uns genug, nur der Torerfolg blieb aus. Bei einem Freistoß an der Torauslinie legte Sebastian Thiesen den Ball auf Oliver Schöttle, der nicht lange zögerte und den Ball aus sehr spitzem Winkel irgendwie im Tor unterbrachte. Nach Spielende ging es für Christian Lundius, Moritz Sellmer und Niklas Bindernagel zum Neunmeterschießen. Dank dieser sicheren Torschützen und dem hier glänzenden Torhüter Matthias Kühl konnten wir das Spiel um Platz 7 mit 5:4 gewinnen.

Nach der Siegerehrung traten wir den Heimweg an und alle Beteiligten waren sich einig, dass der 5.Alster Cup eine runde Sache war und unsere Mannschaft auch im kommenden Jahr wieder präsent sein möchte.

Dabei waren:

Niklas Bindernagel, Moritz Sellmer, Matthias Kurth, Oliver Schöttle, Christian Lundius, Sebastian Thiesen, Matthias Kühl, Sina Radloff, Nele Radloff