» Aktuelles » Fussball » Turniersieg der E-Jugend im letzten Spiel verpasst

Fussball : Gemischte E-Jugend wird dritter beim TUS Nortorf

Turniersieg der E-Jugend im letzten Spiel verpasst

Das war schon eine tolle Leistung der gemischten E-Jugend beim Hallenturnier des TUS Nortorf. Am Ende war sogar noch der Turniersieg möglich.

: Gemischte E-Jugend wird dritter beim TUS Nortorf Mit 7 Kindern und 2 Trainer sind wir nach Nortorf zum Hallenturnier gefahren. Eine gemischte E-Jugend Mannschaft des TSV sah sich starker Konkurrenz aus Büdelsdorf (zwei Teams), dem FC Krogaspe, dem TUS Nortorf, dem SV Tungendorf und dem SSV Bredenbek gegenüber.

Das Turnier begann gegen den SV Tungendorf etwas schleppend. Man hat gemerkt, dass die Mannschaft in ihrem ersten Hallenspiel in dieser Konstellation noch nicht zusammengespielt hat. Am Ende hieß es 1:1, wobei wir die etwas besseren Torchancen hatten. Im zweiten Spiel gegen das Team Büdelsdorf 2 haben wir unglücklich mit 2:1 verloren. Das Tor schien einfach wie vernagelt. Im dritten Spiel gegen die erste Mannschaft von Team Büdelsdorf platzte allerdings der Knoten. 3:0 hieß es am Ende völlig verdient. Gegen den Gastgeber aus Nortorf spielten alle weiter munter drauf los und gewannen schließlich erneut mit 3:0. Auch im vorletzten Spiel gab es einen Sieg gegen den SSV Bredenbek mit 2:0. Nun ging es tatsächlich im letzten Spiel gegen den FC Krogaspe noch um den möglichen Turniersieg. Viel haben wir uns vorgenommen, allerdings haben wir die ersten 5 Minuten komplett verschlafen. Krogaspe führte schnell mit 2:0 und der anschließende Sturmlauf unseres TSVs war nicht von Erfolg gekrönt. Entweder scheiterten wir am Aluminium oder am hervorragendem Torwart der Krogasper. So blieb es schließlich bei der 2:0 Niederlagen und wir beendeten das Turnier als Tabellendritter. Das Team Büdelsdorf 2 wurde hinter dem FC Krogaspe noch Tabellenzweiter.

Erwähnenswert ist noch die überragende Leistung von Mattes Lundius, der sage und schreibe alle 10 Tore für den TSV erzielt hat.

Im Kader waren dabei: Ronja Jürgensen, Max von Rauchhaupt, Paul Wedehase, Marlon Mühr, Silas und Sebastian Jenz und Mattes Lundius

Die Trainer Christian Lundius und Marius Möller bedanken sich recht herzlich beim TUS Nortorf für dieses tolle Turnier !