» Aktuelles » Fussball » D-Jugend siegt beim Hallenturnier in Brockstedt

Fussball : Ben Janßen Torschützenkönig und bester Spieler

D-Jugend siegt beim Hallenturnier in Brockstedt

Es sollte eine letzte Spaßfahrt werden in diesem Jahr. Die D-Jugend Fußballer wollten noch einmal gemeinsam auf Tour nach Brokstedt. Der dortige Gastgeber hatte ein Mammutturnier im Bereich der D-Jugend auf die Beine gestellt (Kompliment - sehr gut gemacht!). 5 Gruppen mit insgesamt 30 Teams traten gegeneinander an. Die TSV-Wungs spielten in der letzten Gruppe, nahmen ihre Aufgabe ernst und überzeugten auf ganzer Linie. Als Gruppenerster mit 5 Siegen in 5 Spielen und 13:1 Toren zog man in die Endrunde am 4.1 ein.

Im ersten Spiel traf man gleich auf einen alten Bekannten. Die Verbandsliga-Mitstreiter der SG Mittelholstein warteten auf die Wungs. Dabei zeigten die TSV'er, die mit 10 Spielern angereist waren und in zwei Blöcke aufgeteilt wurden, von Beginn an, dass sie mächtig Lust auf das runde Leder hatten.

2:0 hieß es am Ender völlig verdient durch Tore von Bastaian Röhl und Ben Janßen.

Im zweiten Spiel traf man auf TuS StuSie (liegt zwischen Kaltenkirchen und Bad Segeberg). Auch hier drehte man gleich von Beginn an auf und führte wiederum völlig verdient mit 2:0. Erneut trugen sich Janßen und Röhl in die Torschützenliste ein, weitere gute Gelegenheiten wurden verpasst. Als zwei Minuten vor Schluss der Anschlusstreffer fiel, drehte sich auf einmal das Spiel und TuS hatte zwei gute Einschussgelegenheiten. Bei der letzten 5 Sekunden vor Schluss schmiss sich Capitano Christopher Prall in letzter Minute vor dem einschussbereiten StuSie-Spieler.

Danach ging es gegen TS Schenefeld. Luca Vogel war es, der mit dem 1:0 den bann brach. Danach trug sich Torjäger Ben Janßen noch zweimal in die Torschützenliste ein.

Es lief also ziemlich gut für die Neudorfer, sollte aber noch besser kommen.

Im 4. Spiel wurde die SG Breitenburg verdient duch Tore von Janßen und einem Mika Marxen Knaller mit 2:0 besiegt. Auch das letzte Spiel gegen den SV Bockhorst hatten die TSV'er komplett im Griff und siegten mit 4:0 durch Tore von Bastian Röhl, Leon Kühl, Bastian Röhl und Christopher Prall.

"Die Wungs haben ansehnlichen Fußball gespielt. Nach vorne haben wir teilweise sehr gut kombiniert. Nach hinten im gesamten Turnierverlauf nur 5-6 Chancen zugelassen. Dabei war es völlig egal, welche der beiden Blöcke gespielt hat. Nico Kaczmarczyk aus Surendorf hat erstmals für uns gespielt und hat sich gleich gut eingefügt. Er wird unser Team bereichern. Nun müssen wir die Mannschaft am 4.1. teilen, da wir auch in Kaltenkirchen an den Start gehen. Mit diesem Halbjahr können wir wirklich sehr zufrieden sein," so TSV-Trainer Helge Kühl nach dem Turnier.

Tor: Finn Jacobsen
Feld: Luca Vogel, Leon Kühl, Christopher Prall, Bastian Röhl, Wencke Bürgel (Block 1), Richard Arndt, Mika Marxen, Kimo Heik, Ben Janßen, Nico Kaczmarczyk (Block 2)