» Aktuelles » Jugend » Schon verrückt: U13-Fussballer gehen 2014 auf große Tour

Jugend : Turniere in Barcelona und Göteborg gebucht

Schon verrückt: U13-Fussballer gehen 2014 auf große Tour

Irgendwie machten sie immer Dinge, die ein wenig crazy sind: Die jetzigen U13-Fussballer und ihre Eltern. Nach den großen Erfolgen in den letzten beiden Jahren in Dänemark sollte 2014 zum Gothia-Cup nach Göteborg gehen- so weit, so gut. Kurzfristig wurde noch ein Turnier in den Osterferien in Barcelona ausgemacht - gesagt und auch gebucht. Mit 38 (!) Personen reisen Kids und Eltern vom 24.4-29.4 in die katalonische Hauptstadt.

Sie sind recht erfolgreich, sie haben gemeinsam viel Spaß und unternehmen auch gerne etwas zusammen: Eltern und Kinder der jetzigen U13 sind teils bereits seit Jahren gemeinsam auf Wanderschaft. Waren es in den ersten Jahren die Ausflüge nach Büsum, kamen später die Reisen nach Esbjerg und in diesem Jahr zum Danone- und Danacup hinzu. Dazu kommen viele Ausflüge beispielsweise in Skihallen, auf Kartbahnen oder zum Wasserski. Das sie alle etwas verrückt sind, zeigte sich auch vor Kurzem, als man urplötzlich auf die Idee kam, auch noch Floorball zu spielen und das sogar derzeit mit gutem Erfolg, als Tabellenführer in der höchsten SH-Liga.

Nun nach der Gothia-Cup-Buchung, der bereits im August beschlossen wurde, der nächste Tick: Binnen einer Woche fanden sich 38 Personen rund um das Team zusammen, um gemeinsam nach Barcelona zu fahren. Wie verrückt die Eltern sind, zeigt das Beispiel von der Bürgels: Obwohl Tochter Wencke aufgrund eines gebuchten Urlaubes leider nicht mit nach Spanien kommen kann, haben fahren die Eltern als Fans mit.

Als Trainer möchte ich mich an dieser Stelle, auch im Namen der Kinder, für die (seit Jahren) Unterstützung bei den Eltern bedanken. Es macht einfach sehr viel Spaß mit Euch! Wir (Team und Trainer) versuchen das so gut es geht, zurück zu geben. Klappt oft, aber auch nicht immer (wie heute). Nehmen wir dann aber auch alle sportlich. So soll es sein.