» Aktuelles » Fussball » Felix Radloff dreifacher Torschütze

Fussball : 1. Herren gewinnen gegen den SSV Nübbel 2 mit 5:1

Felix Radloff dreifacher Torschütze

In diesem Sonntagsspiel ging es bei herrlichstem Wetter gegen den in der Tabelle „noch“ vor uns stehenden SSV Nübbel II. Die Gäste waren gut in die noch junge Saison gestartet und gaben im Internet bekannt, dass sie auch in diesem Spiel kämpfen und siegen werden.
Dieses wollte das Team von Trainer Joachim Steuer keineswegs zulassen, denn mit den diesjährigen klaren Aufstiegsambitionen mussten die Punkte in Neudorf bleiben. So fanden sich etwa 50 Zuschauer ein, die das Spiel, kommende Tore, das Wetter und Getränke genießen wollten.

Die ersten Minuten des Spiels waren ein gegenseitiges Abtasten ohne nennenswerte Aktionen. Dann fand sich unsere Mannschaft endlich und brachte gute und nach vorn hin konsequente Spielzüge zustande. Zwei Chancen konnten allerdings nicht im gegnerischen Gehäuse untergebracht werden. Im dritten Anlauf war es dann Felix Radloff, der in der 20.Minute nach einer schönen Spielstafette, den Abschluß machte und das Leder zur Führung einschob. So sollte es weiter gehen und bereits in der 30. Minute klingelte es wieder im Tor der Gäste, diesmal war es Niklas Bindernagel mit einem sehr ansehnlichen Treffer. Von diesem Spielverlauf beflügelt, wurde unsere Mannschaft zu überheblich und sah anscheinend einen lockeren und torreichen Sieg vor sich. So wurden viele Bälle nicht mehr direkt, sondern hoch gespielt oder mit Hacke und Sohle mitgenommen. Dass so etwas nicht gut gehen kann, zeigten bereits andere Spiele. Die Bestrafung kassierten wir dann in der 44. Minute, die Gäste markierten den Anschluss. Mit diesem Augenöffner ging es in die Kabine. Die Ansprache des Trainers war lautstark und direkt, so dass sich sogar einige Zuschauer vor dem Fenster aufstellten, um mitzuhören.

Die Weisung für die zweite Hälfte war klar und deutlich formuliert und so gingen die Spieler wieder auf das Feld, um Druck zu machen und den knappen Vorsprung auszubauen. Stürmer Matthias Dubil war es dann bereits in der 50.Minute, der das 3:1 erzielen konnte. Danach spielte unsere Mannschaft effektiv nach vorne, ließ den Gegnern hinten kaum Chancen zu. Der kampfstarke Marius Möller musste mit Nasenbluten leider den Platz verlassen. Seine Position nahm der eingewechselte Dennis Möller ein. Kurz vor Spielschluss schien den Gästen aus Nübbel dann die Kraft auszugehen und es ergaben sich weitere viele Möglichkeiten vor deren Tor. In der 84. Minute konnte sich, nach einem langen Einwurf an der Mittellinie, erneut Felix Radloff durchsetzen und schob den Ball lässig am Torhüter vorbei. Drei Minuten später war es wieder Felix Radloff, der mit seinem Tor zum 5:1 Endstand traf.

Mit diesem erfreulichen Ergebnis wurde einmal mehr das diesjährige Vorhaben unterstrichen. Die Mannschaft muss sich allerdings von aufkommender Überheblichkeit lösen, welche bei einem Vorsprung zum Vorschein kommt. Im nächsten Spiel kommt die Mannschaft von FT Eintracht Rendsburg II zu Gast und auch dort sollen die nächsten 3 Punkte eingefahren werden.

Zum Kader gehörten:
Joachim Steuer (Trainer)

Alexander Mauß, Matthias Kurth, Niklas Bindernagel, Nick Jürgensen, Felix Radloff, Marius Möller, Chris Stoltenberg, Christian Lundius, Oliver Schöttle, Moritz Sellmer, Phillip Sellmer, Matthias Dubil, Dennis Möller, Jörg Gäthje, Felix Schäfe