» Aktuelles » Vorstand » Blitzcoup: TSV erhält zwölf Bahn-Minigolfanlage

Vorstand : Binnen 23 Stunden 12-Bahnanlage aus Odenwald gehol

Blitzcoup: TSV erhält zwölf Bahn-Minigolfanlage

Zuerst wirkte es wie ein Gag. TSV-Vorsitzender Helge Kühl hatte am vergangenen Montag die spontane Idee, eine Minigolfanlage zu kaufen. Sie würde wunderbar ins neue TSV-Konzept "Jung&Alt - Gemeinsam!" passen.
Ergebnis: Heute morgen hat die 2. te Herren eine 12 Loch-Bahn in Neudorf abgeladen, die der Unternehmer Christoph Arp und TSV-Chef Helge Kühl am Pfingstsamstag aus dem Odenwald in einer 23 Stunden-Aktion geholt hatten.

Die Geschichte passiert wohl auch nicht so oft. Nachdem Kühl am Montag die Idee mit der Bahn gekommen war, rechercheriet er zunächst im Internet nach Preisen. Zunächst stieß er auf Kosten von über 30.000 € bis er auf eine winzige Anzeige in Quoka stieß. Ein Anruf beim Inserenten ergab, das man für 1.300 € ein komplette Anlage mit zwölf Bahnen kaufen könne. Kühl rief daraufhin den Bornsteiner Unternehmer Christoph Arp an, der sich spontan bereit erklärte, die Bahn zu holen. Arp und Kühl führten daraufhin einige Gespräche mit dem TSV bekannten Unternehmen, die allesamt sofort zusagten, die Bahn mitzufinanzieren. Auch Karin Büchler vom DRK sagte eine spontante finanzielle Unterstützung zu.

Im Laufe der Woche folgten noch ein paar Telefonate mit dem Verkäufer, der aber keine Bilder hatte und keine detaillierten Angaben machen konnte. Er meinte nur, die Bahn sei in einem sehr guten Zustand, alle Aufbauten wie neu. Ihm hätte man den Aufbau auf einer kleinen Wiese zugesagt, letzlich aber wieder verboten. Nun würde er mit der Anlage nicht wissen wohin. Da der Verkäufer irgendwie glaubhaft klang, machten sich Kühl und Arp am Samstag um 5.00 Uhr in der früh auf nach Erbach im Odenwald. Um 13.30 Uhre kamen sie dort an und fanden in der Tat vor, was ihnen zuvor versprochen wurde. Nachdem der sehr sympatische Verkäufer sie zunächst in seinem Imbiss verköstigt hatte, luden die beiden die nächsten 5 Stunden eine komplette zwölf Bahn-Minigolfanlage auf. Danach ging es wieder heimwärts und um 4.00 Uhr früh fiel man endlich wieder ins eigene Bett. Heute nun wurde die Minigiolfanlage abgeladen. Bevor sie allerdings aufgebaut wird, gehen die Eisenrahmen noch in die Verzinkerei.

Minigolf wird daher neben Pool-Billard und Unicurl zum neuen TSV-Angebot "Jung&Alt- Gemeinsam!" gehören.