» Aktuelles » Fussball » 2:2 im Spitzenspiel beim Osterbyer SV 2

Fussball : 1. Herren weiterhin Tabellenführer

2:2 im Spitzenspiel beim Osterbyer SV 2

Am vergangenen Sonntag ging es in einem Topspiel zum Tabellendritten Osterbyer SV II. Das Team aus Osterby stand sehr unter Druck, denn ihr Ziel ist der Aufstieg. Dafür musste aber ein Sieg in diesem Spiel her, unsere Mannschaft wollte diesen wichtigen Sieg natürlich selbst haben. Trainer Joachim Steuer musste aufgrund von Verletzungen oder Arbeit auf einige Leute aus seinem Kader verzichten. So standen unsere Herren aus Neudorf-Bornstein mit 12 Mann auf einem wunderbar gepflegten Platz und waren bereit, den Sieg mit nach Hause zu nehmen.

Bereits in den ersten Minuten mussten wir allerdings ein Tor hinnehmen. Osterby spielte über deren linke Seite, der Ball wurde hoch hereingebracht und von dort gegen die Laufrichtung unserer Keepers Alexander Mauß im Netz versenkt. Nach diesem Rückstand senkte niemand den Kopf und so ging es offensiv nach vorne, um schnell den Ausgleich zu erzielen. Nach einem schönen Solo von Felix Radloff auf der halbrechten Seite und einem vorzüglich gespielten Pass nach links, war Oliver Schöttle da, rutschte auf dem vom seichten Regen feucht gewordenen Boden und schob den Ball am Torwart vorbei. Danach wurde auf des Gegners Tor weiter gespielt und die Führung für unser Team lag in der Luft. Osterby kam zwischenzeitlich hin und wieder gefährlich vor unser Tor aber die brillante Abwehrleistung, vor allem von Marius Möller, Christoph Kalmutzke und natürlich unserem Keeper machten die Angriffe zunichte. Bei unserer nächsten großen Chance holte sich Oliver Schöttle am Mittelkreis den Ball und marschierte in Richtung Strafraum, während viele der Osterbyer damit beschäftigt waren, dem Unparteiischen zu erklären, dass dabei die Hand mit im Spiel war. Nach einem Pass auf Felix Radloff war dieser eiskalt und hob das runde Leder über den Torwart zur knappen Führung. Kurz darauf ertönte dann der Halbzeitpfiff.

In der zweiten Hälfte kam auf Osterbyer Seite u.a. der im letzten Jahr noch für Neudorf spielende Benjamin Haagen. Osterby ist bekannt dafür, in der zweiten Hälfte noch mal aufzudrehen und das bekamen wir zu spüren. So drückten sie ein ums andere mal aber noch konnten wir dagegen halten. Bei einem langen Ball durch die Mitte sprangen zwei unserer Abwehrspieler vorbei, der Osterbyer lief durch und kam noch mit den Fußspitzen dazu, den Ball an Alexander Mauß vorbei zu ticken. Sebastian Brien eilte dem Richtung Tor kullernden Ball hinterher und kam fast noch dazu, diesen von der Linie zu kratzen aber leider zappelte es schon in unserem Gehäuse zum 2:2. Wir hatten dann auch noch eine Großchance zur erneuten Führung, nur wurde dem Torwart direkt in die Arme gespielt. So blieb es bei einem gerechten Unentschieden, welches beiden Teams keine wirklichen Luftsprünge erlaubt.

Zum Kader gehörten:
Joachim Steuer (Trainer)

Alexander Mauß, Nick Jürgensen, Christoph Kalmutzke, Matthias Kurth, Sebastian Brien, Tobias Wüschem, Niklas Bindernagel, Kevin Lawrenz, Oliver Schöttle, Felix Radloff, Marius Möller, Chris Stoltenberg