» Aktuelles » Fussball » Starker Auftritt von Felix Radloff

Fussball : 1. Herren gewinnen gegen Brekendorf 2 mit 4:0

Starker Auftritt von Felix Radloff

Bei diesem Sonntagsspiel, mit ersten frühlingshaften Temperaturen, stand die Heimmannschaft um Trainer Joachim Steuer gegen TSV Brekendorf II etwas unter Zugzwang. Der Tabellenerste, 1.FC Schinkel II hatte am Sonnabend ihr Spiel verloren und nun bestand die Möglichkeit, vorerst die Tabellenspitze zu übernehmen. Bei einem Sieg wäre Neudorf-Bornstein mit 3 Punkten vor Schinkel II, welche allerdings noch 2 Spiele nachzuholen haben. Dementsprechend war vor Spielbeginn die Ansage und dem folgend, gingen die Spieler auf den Platz.

Neudorf-Bornstein spielte gut auf und kam gleich zu Beginn vor das gegnerische Tor. Bereits in der 5. Minute war es Felix Radloff, der den von rechts, hoch herein gegebenen Ball in Brusthöhe direkt nahm und entgegen der Laufrichtung des Keepers im Tor versenkte. Nach diesem gelungenen Start ließ man den Gegnern allerdings viel zu viel Raum, um Bälle anzunehmen und zu passen. Die Gastmannschaft musste frühzeitig, nach einem Zusammenstoß, ihren Torhüter auswechseln. Nennenswert ist leider auch die hohe Fehlpassrate auf unserer Seite, die das gesamte Spiel über zu erkennen war. Trotz dessen konnten sich zahlreiche Torchancen erarbeitet bzw. erkämpft werden, von denen viele aber nicht zu verwertbaren Ergebnissen umgesetzt wurden. Kurz vor der Halbzeit musste Manndecker Matthias Kurth verletzungsbedingt den Platz verlassen, für ihn kam Lennart Hochhein in das Spiel. Von den Gästen aus Brekendorf war keine Torgefährlichkeit zu erkennen und so hatte Torwart Alexander Mauß einen eher gemütlicheren Sonntag. Deutlich hervorzuheben, in der ersten wie auch in der zweiten Hälfte, ist Stürmer Felix Radloff, der um jeden Ball kämpfte. Wenn keine Bälle zu ihm kamen, war er sich auch nicht zu schade, sie sich im Mittelfeld selbst abzuholen, um dann vorn eine Anspielstation zu finden.

Die zweite Hälfte ging so weiter, wie die erste aufgehört hatte. Von den Brekendorfern war, bis auf den vielen Freiraum, den wir ihnen ließen, nichts zu sehen. In der 57. Minute erhielt Felix Radloff vor dem Strafraum der Gäste den Ball, wühlte sich durch die Abwehr und spielte den Ball auf die rechte Seite. Dort im Rücken der Abwehr stand wieder einmal Oliver Nimtz genau richtig und hatte keine Mühen, den Ball zum 2:0 einzuschieben. Etliche weitere Chancen, nach Ecken, Freistößen und Spielzügen ergaben sich und der Ersatzkeeper hätte wohl einige Male hinter sich greifen müssen aber die Bälle gingen fast alle am Tor vorbei. Nach einem hohen Ball aus der Abwehr der Brekendorfer stand Tobias Wüschem am Mittelkreis, sah den anfliegenden Ball und den vorn stehenden Felix Radloff und köpfte zu ihm. Das runde Leder prallte einmal auf den Boden und wurde anschließend von Felix Radloff in hohem Bogen über den Torwart im gegnerischen Kasten untergebracht. In der 86. Minute konnte Oliver Schöttle, nach einer Flanke von Oliver Nimtz, noch zum 4:0 Endstand ausbauen. Dieser Sieg und die wichtigen 3 Punkte müssen spätestens nun auch den letzten motiviert haben, vor dem nächsten schweren Spiel am kommenden Sonntag gegen SG HSW 08 I.

Zum Kader gehörten:
Joachim Steuer (Trainer)

Alexander Mauß, Nick Jürgensen, Christoph Kalmutzke, Matthias Kurth, Sebastian Brien, Marius Möller, Dennis Möller, Tobias Wüschem, Kevin Lawrenz, Oliver Nimtz, Sebastian Lasek, Oliver Schöttle, Lennart Hochhein, Felix Radloff