» Aktuelles » Bogenschießen » VII. Pirsch beim BSC Tiwaz / Ravensdamm – 16.März 2013

Bogenschießen : Bogenschießen bei Eis und Schnee

VII. Pirsch beim BSC Tiwaz / Ravensdamm – 16.März 2013

Es gibt so ein paar 3D-Turniere, denen nachgesagt wird, man solle auf alle Fälle dabei sein. Das bemerkt man übrigens auch daran, dass die Turniere sehr rasch ausgebucht sind und das mitunter schon Monate vorher. Die „Pirsch beim BSC Tiwaz“ kann man mittlerweile mit Sicherheit dazu rechnen.

: Bogenschießen bei Eis und Schnee Mit guter Besetzung der Neudorfer Bogenschützen (Ulf, Jördis, Mika, Philipp, Henry und Thomas) war heute eben „Tiwaz“ angesagt. Das Wetter war frostig, aber beständig. Wenn man in Bewegung blieb, war es gut auszuhalten und die gut 7km im Wald boten reichlich Bewegung. Das Waldgelände ist wirklich schön weitläufig und bietet an Geländestruktur all das, was wir uns wünschen.

Obwohl die Grippewelle überall zu spüren ist, war das Turnier mit ca. 120 Schützen sehr gut besetzt und ohne viel Firlefanz ging es um 10:00Uhr auch pünktlich los. Es wurde ein sehr netter Tag mit vielen anspruchsvollen Zielen. Mehr als einmal hingen Äste im Weg, sodass man sich besser zum Schießen hinknien sollte, ansonsten traf der Pfeil eben diese und nicht unbedingt das Ziel. Ich habe dies leidvoll erfahren, da ein Pfeil ausgerechnet den Ast über dem Teich traf und ein wiederholen unmöglich war. Naja, die Lacher waren auf meiner Seite. Insgesamt waren wir alle mit dem gesteckten Parcours sehr zufrieden, die Veranstalter hatten wirklich gute Arbeit geleistet – Danke dafür!

Philipp und Mika erlebten ein eher ungewöhnliches Turnier. Obwohl sie sich in eine Vierer-Gruppe eingetragen hatten, standen sie zum Schießbeginn nur zu Zweit am Pflock. Dabei blieb es auch und so haben sich die beiden Jungs einen sportlichen Zweikampf geliefert. „Das war eigentlich auch mal ganz nett!“, kommentierte Philipp dies auf Nachfrage.

Nach Abgabe der Schießzettel gab es noch leckere, heiße Erbsen- und Gulaschsuppe, die im Startgeld mit enthalten war. So wurde die Wartezeit bis zur Siegerehrung mit Essen und „Klönschnack“ angenehm verkürzt.

Unsere Plazierungen: Ulf Krieger 1.Platz / Herren Langbogen, Jördis Krieger 2. Platz / Damen Jagdbogen und Mika Leckband 1.Platz Jugend Jagdbogen

// Thomas //

*********************************************************************************

In der Neudorfer Turnhalle findet ein regelmäßiges Training statt. Nach kurzer Anmeldung ist dann stets ein „Schnupperschiessen“ möglich. Teilnehmen kann jeder. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren jedoch nur in Begleitung ihrer mitschießenden Eltern, da uns Sicherheit und Disziplin sehr wichtig ist. Trainingszeiten sind am Samstag von 15:00Uhr bis 18:00Uhr und am Sonntag von 11:30Uhr bis 14:00Uhr. Für weitere Information und Kontaktdaten steht unser Blog unter www.hoybande.de zur Verfügung.

Thomas Hoy
Ansprechpartner der Bogensparte
Tel.: 04351-752923 oder 0176-32546969
Email: hoy@freenet.de
[mehr...]