» Aktuelles » Bogenschießen » Wanderpokal wieder in Neudorf !

Bogenschießen : Saisonabschluß und Freundschaftsturnier

Wanderpokal wieder in Neudorf !

Letztes Jahr unternahmen wir etwa zur gleichen Zeit schon einmal den Versuch ein kleines Turnier zu herbstlicher Zeit durchzuführen. Das Wetter machte uns damals einen dicken Strich durch die Rechnung. Nun klappte es aber – und wie! Perfektes Wetter mit absolut blauen Himmel bis in den Nachmittag hinein, kein Wind und frische, aber angenehme Temperaturen.

: Saisonabschluß und Freundschaftsturnier Neben dem beabsichtigten Saisonabschluss unserer Bogensparte, waren auch die Bogenschützen des TSV Selk, sowie die des TSV Boel-Mohrkirch eingeladen. Gemeinsam wollten wir zum dritten Mal den Wanderpokal ausschießen.

Nach dem Eintreffen begannen die 45 Teilnehmer zugleich mit dem Einschießen auf die aufgestellten Ziele. Darauf folgte eine kurze Begrüßung und Einweisung, sodass pünktlich um 10:00Uhr mit dem Wettkampf begonnen werden konnte. Wir hatten 8 3D-Tiere und zwei Scheibenziele aufgebaut und in drei Sektoren aufgeteilt. So konnte in drei Gruppen unabhängig voneinander geschossen werde. Obwohl die Wiese nicht mit einem Waldparcours vergleichbar ist, konnten wir den einen oder anderen Schuss interessant gestalten. Der Dachs musste z.B. auf den Knien oder der Truthahn aus dem Knick geschossen werden.

Nach zwei Runden konnte pünktlich um 12:00Uhr zum Büfett geladen werden. O.K.! – mit feuchten Kohlen lässt sich nicht so gut grillen, aber Dank vollem Einsatz am Grill und den mitgebrachten Speisen, wurden bestimmt alle satt.

Der zweite Teil am Nachmittag war für viele der Teilnehmer etwas Neues. Dank der Zusage durch den Ackerpächter, ging es auf die lange Ackerfläche neben unserer Wiese. Hier veranstalteten wir ein „historisches“ Cloutschiessen. Damit jeder zunächst austesten konnte wie weit seine Pfeile flogen bzw. der Bogen wirft, wurden zwei Probedurchgänge geschossen. Danach musste sich jeder entscheiden, ob er aus 160, 120 oder 80m versuchen wollte, die aufgestellte Fahne („Clout“) zu erreichen. Jeder, auch unsere Kleinsten, kamen sehr gut mit der ungewohnten Disziplin zurecht und es machte riesig Spaß zu sehen, wie die vielen Pfeile durch den blauen Himmel zischten.

Als nach Beendigung des Wettkampfes die Punktezettel ausgewertet wurden, war noch Zeit für ein kurzweiliges „Kohlkopfschiessen“. Beginnend aus 10m hatte jeder Schütze nur einen Versuch den aufgesteckten Kohlkopf zu treffen. Wer traf war eine Runde weiter und es ging dann um weitere 5m nach hinten. So lichtete sich das Feld recht flott, sodaß am Ende nur noch Mika aus Neudorf und Robert aus Selk übrig blieben. Den spannenden Zweikampf konnte letztendlich Mika für sich entscheiden und gewann somit einen Korb mit vegetarischen Leckereien ;-).

Um 15:00Uhr und immer noch bei gutem Wetter konnte die Punktewertung vorgelesen werden. Die beiden Wanderpokale wurden überreicht und die anderen Schützen waren gespannt auf die jeweilige Platzierung. Ganz so eng wurde es nicht genommen, der locker sportliche Aspekt sollte im Vordergrund bleiben. Man verabschiedete sich und verabredete weitere Treffen für das kommende Jahr.

Vielen Dank an unsere Gäste, an das Organisationsteam, an den Ackerbauern und an den lieben Wettermann, da ganz oben!

Hier die Platzierungen des Freundschaftswettkampfes:

1. Mannschaftsplatz: TSV Neudorf-Bornstein
2. Mannschaftsplatz: TSV Selk
3. Mannschaftsplatz: TSV Boel-Mohrkirch

1. Platz in der Einzelwertung: Ulf Krieger / TSV Neudorf-Bornstein
2. Platz in der Einzelwertung: Oliver Braun / TSV Selk
3. Platz in der Einzelwertung: Jesper Königsmann / TSV Neudorf-Bornstein

Bilder von dem Tag sind unter http://www.thomas-hoy.de/saisonabschluss/ zu sehen.

Den dazugehörigen Zeitungsartikel findet ihr auf http://hoybande.de unter Zeitungsartikel.

------------------------------------------------------------------------------------------
Ab November wird wieder ein regelmäßiges Training in der Neudorfer Turnhalle stattfinden. Nach kurzer Anmeldung ist dann stets ein „Schnupperschiessen“ möglich. Teilnehmen kann jeder. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren jedoch nur in Begleitung ihrer mitschießenden Eltern, da uns Sicherheit und Disziplin sehr wichtig ist. Trainingszeiten sind am Samstag von 15:00Uhr bis 18:00Uhr und am Sonntag von 11:30Uhr bis 14:00Uhr. Für weitere Information und Kontaktdaten steht unser Blog unter www.hoybande.de zur Verfügung.

Thomas Hoy
Ansprechpartner der Bogensparte
Tel.: 04351-752923 oder 0176-32546969
Email: hoy@freenet.de

[mehr...]