» Aktuelles » Fussball » 1:0 Auswärtssieg bei der SG Schwansen

Fussball : Abwehr sichert 1. Herren 3 Punkte

1:0 Auswärtssieg bei der SG Schwansen

In einem kampfbetonten Spiel am Freitag Abend bei einbrechender Dunkelheit und schlechtem Wetter startete die Partie der SG Schwansen gegen die I. Herren aus Neudorf-Bornstein.

Das Spiel fand auf dem rutschigen und durchnässten B-Platz in Waabs statt, wo beide Teams mit denselben Problemen zu kämpfen hatten. Von der ersten Minute war zu merken, dass jede Mannschaft die drei Punkte für sich beanspruchen wollte. Die erste große Chance bekam das Heimteam. Nach einer missglückten Flanke über die rechte Seite glitt der Ball, nach einem Aufpraller, durch die Hände des Keepers Sascha Schramm, in Richtung Torlinie, dann aber glücklicherweise weiter entlang der Torlinie am Pfosten vorbei.
Nach dem Aufatmen ging es abwechselungs- und chancenreich für beide Mannschaften weiter. Der Ball wurde sehr schnell durch den nassen Boden und es ergaben sich auf beiden Seiten etliche Möglichkeiten zum Führungstreffer.

Nach einer torlosen ersten guten Halbzeit und einem ordentlichen Regenschauer ging es nach kurzer Pause weiter. Die zweite Hälfte begann so, wie die erste aufgehört hatte. Hier konnte sich dann aber der Gast aus Neudorf-Bornstein bessere Tormöglichkeiten erarbeiten. Die Chancen der Heimmannschaft konnten letztendlich durch unseren Torhüter, mit seinen glanzvollen Paraden, zunichte gemacht werden.

Nach mehreren guten Angriffen war es Stürmer Oliver Nimtz, der nach einem wiederholt gut gespielten Pass am Keeper vorbei ging und den Ball zur 1:0 Führung einschob. Diese Erleichterung sollte aber nicht lange wirken, denn die SG Schwansen drückte auf den Ausgleich.
Die brillant stehende und agierende Abwehr konnte ein um das andere mal die gefährlichen Vorstöße abwehren und erarbeitete sogar nach Abstößen gute Tormöglichkeiten. Nach einem Foul an der rechten Außenlinie sah der Manndecker Matthias Kurth die gelbe Karte, welche die Abwehr aber noch mehr zu ihrer Arbeit zu motivieren schien. Die letzten 15 Minuten der regulären Spielzeit wurden mit fast allen Mann verteidigt und sich ergebende Konter, zur vorzeitigen Entscheidung, konnten nicht genutzt werden. Ein klares Foul im Strafraum, durch den heraus eilenden Torhüter der Gastgeber, wurde nicht geahndet und die Gäste aus Neudorf mussten sich anschließend den weiteren Angriffen der Heimmannschaft zum Ausgleich stellen.

Am Ende konnte nach einem Arbeitsspiel ein Sieg gefeiert werden und die mitgereisten Fans sprachen davon, dass dieses das bisher beste Spiel der Mannschaft aus Neudorf-Bornstein war.

Zum Kader gehörten:
Joachim Steuer (Trainer)

Sascha Schramm, Nick Jürgensen, Chris Kalmutzke, Matthias Kurth, Marius Möller, Dennis Möller, Lennart Hochhein, Sebastian Brien, Tobias Wüschem, Niklas Bindernagel, Alexander Schmidt, Kevin Lawrenz, Oliver Nimtz