» Aktuelles » Fussball » Auswärtssieg beim TSV Brekendorf

Fussball : Wichtige 3 Punkte für die 1. Herren

Auswärtssieg beim TSV Brekendorf

Bei bestem Sonntagswetter konnte Trainer Joachim Steuer beim Auswärtsspiel gegen Brekendorf II mit einem schlagkräftigen Kader aus den Vollen schöpfen.
Die Spieler schienen alle motiviert, schließlich ging es gegen den Tabellenletzten um wichtige drei Punkte, um den Anschluss in der Tabelle zu halten. Solch Gegner sind aber nicht zu unterschätzen und das bekamen wir kurz nach Anpfiff zu spüren.

Nach mehrmaligem Drücken der Gastgeber über deren rechte Seite konnte Brekendorf II die folgende Ecke mit einem Kopfball verwandeln. Somit lagen wir 0:1 zurück und hatten für einen kurzen Moment lange und überraschte Gesichter. Die Mannschaft aus Neudorf war sich darauf hin geschlossen sicher, so kann und soll es nicht weiter gehen und spielte den Rest der ersten Hälfte schnellen Fußball Richtung Brekendorfer Tor, um den Ausgleich zu erzielen. Einige Bälle konnte der Keeper abwehren, manche trafen das Aluminium, die meisten Chancen gingen allerdings knapp am Tor vorbei. Nach einer Ecke durch den wieder mal sehr starken Niklas Bindernagel war es Kapitän Tobias Wüschem, der per Kopf zum Ausgleich einnetzte. Für die mitgereisten treuen Fans muss es sichtbar gewesen sein, dass Neudorf-Bornstein die drei Punkte mit nach Hause nehmen wollte. Die verbleibende Zeit bis zum Halbzeitpfiff konnten sich noch weitere Chancen erarbeitet werden, leider ohne verwertbaren Erfolg.

Nach einer klaren Halbzeitansprache durch den Trainer waren die Neudorfer bestrebt, an die erste Halbzeit anzuknüpfen, mussten aber noch einige Zeit auf den Schiedsrichter warten. Nach dem Pfiff ging es dann auch wie erwartet weiter, Neudorf drückte auf das Tor von Brekendorf II, scheiterte, wie in der ersten Hälfte, am Keeper oder am Aluminium. Etwa 20 Minuten vor dem Ende war es Niklas Bindernagel, der nach einem Abpraller den Druck nehmen konnte und den Ball zur 2:1 Führung versenkte. Oliver Nimtz traf danach noch zwei weitere male die Latte nach Freistößen und hätte mit seinen insgesamt fünf Aluminiumtreffern schon alles klar machen können.
Von der Heimmannschaft war in der zweiten Hälfte, bis auf eine Möglichkeit, nicht mehr viel zu sehen. Den letztendlichen Befreiungsschlag schaffte abermals Niklas Bindernagel, der mit dem 3:1 etwa 10 Minuten vor Spielende alles klar machte.

Mit diesem Ergebnis bleibt es spannend in der Spitzengruppe der Tabelle und als nächster Gegner kommt Eider Büdelsdorf zu Gast, gegen die bereits vergangene Woche die II. Herren von Neudorf-Bornstein mit 4:2 gewonnen hat.


Zum Kader gehörten:
Joachim Steuer (Trainer)

Alexander Mauß, Nick Jürgensen, Christoph Kalmutzke, Matthias Kurth, Marius Möller, Dennis Möller, Lennart Hochhein, Sebastian Brien, Artjom Atchie Koljada, Oliver Nimtz, Tobias Wüschem, Niklas Bindernagel, Alexander Schmidt, Kevin Lawrenz