» Aktuelles » Bogenschießen » Mystic Forest 2012 / Ulzburg Archers / 01. September 2012

Bogenschießen : Jugendliche Bogenschützen erfolgreich.

Mystic Forest 2012 / Ulzburg Archers / 01. September 2012

Schon lange ein Thema bei uns in der Bogensparte, freuten sich Reinhardt, Ulrich, Max, Steffen, Thomas, Dörte, Jördis, Carolina, Mika, Britta und Hans-Jürgen darauf, daß es endlich losging. Den Weg nach Mönkloh bei Bad Bramstedt kannten wir bereits von der diesjährigen Landesmeisterschaft.

: Jugendliche Bogenschützen erfolgreich. Mit gut 120 Schützen war das beliebte Turnier gut besucht und das Wetter zwar bedeckt, aber angenehm warm und trocken. Der gut 6 km lange Parcours führte entlang der befestigten Waldwege.

Zu den einzelnen Ziele ging es dann rechts und links ins Unterholz. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich beim „Mystic Forest“ um kein reines 3D-Turnier, bei dem ausschließlich auf „Tiere“ geschossen wird. Stattdessen erwarteten die Teilnehmer eine Vielzahl an Monstern und anderen Herausforderungen. Das ein oder andere klassische 3D-Tier war natürlich auch dabei.

Aufgrund des moderaten Schwierigkeitsgrad, war es besonders ein tolles Erlebnis für unsere Kurzen oder für den ein oder anderen Turnierneuling. Aber auch die erfahrenen Hasen wurden gefordert: Der Schuß auf den Stahlkeiler war schon äußerst spannend. Entweder man traf das weiche Kill oder den stählernden Körper, was unweigerlich Pfeilbruch zur Folge hatte. Wem die Nerven versagten, konnte alternativ auf einen normalen Frischling schießen. Bei 30 möglichen Punkten versuchte aber fast jeder sein Glück und das ein oder andere metallische „Pling“ war dann doch ganz gut zu hören.
Auch sehr nett und fast schon idyllisch, war der Schuß auf den „Wassergeist“ im Teich. Nicht wenige Pfeile schwammen letztendlich an der Wasseroberfläche, aber Dank Malte, der es sich nicht nehmen ließ eine Schwimmrunde hinzulegen, bekam eigentlich jeder seinen Pfeil zurück.

Manchmal sind es aber sprichwörtlich die kleinen Dinge, die einen mächtig herausfordern. Bei dem selbstgebauten Erdmännchen flogen bestimmt eine Menge Pfeile vorbei oder der „dunkle Hase auf dunklem Hintergrund“ sorgte für Gesprächsstoff. O-Ton: „Ich seh‘ da nur ein paar Ohren im Dunkeln!“

Mit viel Fantasie und Liebe haben uns die Ulzburger einen sehr netten Nachmittag beschert. Die Verpflegung war preiswert und lecker. Für uns ist das „Mystic Forest – Turnier“ eine tolle Abwechslung zu den normalen, jaglichen 3D-Turnieren und ab jetzt ein absolutes Muß für das kommende Jahr.

Besonders nett war die Geste, daß alle Schützen ein Glas Marmelade mit speziellem Etikett oder einen Wollpüschel zum Pfeileputzen mitnehmen durften, sodaß wirklich niemand mit leeren Händen nach Hause fuhr !

Unsere Platzierungen:
Carolina 1. Platz Jagdbogen/ Minis
Max 2. Platz Jagdbogen/Minis
Steffen 4. Platz Jagdbogen/Schüler,
Mika 1. Platz Jagdbogen/Jugend
Jördis 1. Platz Jagdbogen/Damen.

// Thomas //

Ausführliche Berichte zu den Wettkämpfen, viele Bilder und allgemeine Information zum Thema "Traditionelles Bogenschiessen" findet man auf dem privaten Blog der Neudorfer Bogenschützen unter www.hoybande.de .

Ansprechpartner: Thomas Hoy, 04351-752923 oder 0176-32546969
[mehr...]