» Aktuelles » Bogenschießen » Deutsche Meisterschaft 3D des DBSV / 11.-12.August 2012

Bogenschießen : Philipp Hoy holt Silber

Deutsche Meisterschaft 3D des DBSV / 11.-12.August 2012

Die 730 km von Eckernförde bis nach Hinzweiler in Rheinland-Pfalz waren für uns schon grenzwertig, aber dann doch irgendwie keine Frage – wir fuhren auch 2012 wieder zur DM !

: Philipp Hoy holt Silber Nach gut 7 Stunden Autofahrt sahen wir bei der Ankunft sofort die Einschießwiese, wo bereits kräftig geübt wurde. Schnell trafen wir auf unsere Freunde vom JBC Hasselfelde, die fleißig am Zelt aufbauen waren. Die Anmeldung ging eigentlich schnell von statten, wenn da nicht das kleine Problem mit meiner Person wäre. Schon vor zwei Wochen bat ich um Klärung warum mein Name trotz korrekter Meldung, nicht in der veröffentlichten Rangliste auftauchte. Nach kurzem Email-Verkehr kam die Bestätigung und auch eine gesonderte Rechnung. Das nützt nur nichts, wenn man dann bei der Anmeldung immer noch nicht auf der Liste steht. Nach der langen Autofahrt geht der Puls dann eben doch mal schnell hoch. Es war schließlich aber kein Problem einen Startplatz zu finden und so durfte auch Thomas mitmachen ;-)

Nach der Gruppenaufstellung, den üblichen Ansprachen und der Nationalhymne, ging es dann am Samstag gegen 10:30 Uhr endlich los. Die beiden Parcours waren in einen „inneren“ und einen „äußeren Parcours“ aufgeteilt und verliefen rund um einen Berghang, jeweils ca. 5km lang. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten mussten die Ziele relativ kompakt gestellt werden. Das zwangsläufige „Auflaufen“ hielt sich aber noch in Grenzen, nicht zuletzt auch deswegen, weil durch die Kampfrichter darauf geachtet wurde, daß je zwei Schützen an den Pflock gingen und die max. Schießzeit von 3 bzw. 1,5min. eingehalten wurde.

Sehr angenehm war die Tatsache, daß ein Großteil beider Parcours genug Schatten boten, da sich das Wetter von der ganz sonnigen Seite präsentierte. Der leichte Wind tat sein Übriges dazu.

Die 3D-Tierziele waren den örtlichen Umständen entsprechend gut gestellt. Die Kampfrichter hatten versucht die hügeligen und wellenartigen Geländekonturen mit einzubeziehen. Insgesamt empfanden wir den Schwierigkeitsgrad als nicht zu schwierig, was nicht heißen soll, daß man grundsätzlich traf. Besonders der Hirsch und die Bergziege auf dem oberen Feld und ohne jeglichen Backstop sorgten für den ein oder anderen Verlustpfeil. Ich persönlich hätte mir zwei, drei schöne Bergab-Schüsse gewünscht, was aber durch die Parcoursführung und aus Sicherheitsgründen kaum möglich gewesen wäre.

Am zweiten Tag ging es dann mit der Hunterrunde weiter. Dabei wurden die Gruppen in den jeweilig anderen Parcours geschickt. Super, da man so auf insgesamt 56 verschiede Ziele schießen durfte. Gegen 14:30 Uhr waren auch die letzten Gruppen fertig und gaben ihre Punktezettel ab. Jetzt war noch genügend Zeit, um mit den anderen bekannten Gesichtern aus Henstedt-Ulzburg, Idstedt, Malente und Hasselfelde zu plaudern und das Erlebte auszutauschen.

Erfreulicherweise ging es mit der Auswertung recht zügig, sodaß bereits gegen 16:00 Uhr die rund eineinhalbstündige Siegerehrung stattfinden konnte. Fast alle Teilnehmer blieben auch bis zum Ende.
Alles in allem eine gelungene Deutsche Meisterschaft in einer netten Umgebung. Schöne Grüße an Daniela und Christian, mit denen ich die zwei Tage entspannt durch den Parcours „gewandert“ bin ;-)

Da Philipp mit seiner Schießleistung nicht gerade zufrieden war, fiel die Freude über den 2. Platz der U14 Langbogen eher verhalten aus. Nach einem sehr guten ersten Tag, rutschte ich von Platz 13. doch noch auf den sechzehnten Platz ab, worüber ich wirklich etwas enttäuscht war. Dennoch hat es Spaß gemacht und wir werden weiter und jetzt noch etwas fleißiger, trainieren . . .

Bilder von der DM sind unter http://www.hoybande.de oder auf unserer Facebook-Seite "Bogenschützen des TSV Neudorf-Bornstein" zu finden.

// Thomas //

Ausführliche Berichte zu den Wettkämpfen, viele Bilder und allgemeine Information zum Thema "Traditionelles Bogenschiessen" findet man auf dem privaten Blog der Neudorfer Bogenschützen unter www.hoybande.de .

Ansprechpartner: Thomas Hoy, 04351-752923 oder 0176-32546969 [mehr...]