» Aktuelles » Fussball » E1 siegt mit 9:3 gegen Schlei 08

Fussball : Mit Partymusik zum Erfolg

E1 siegt mit 9:3 gegen Schlei 08

Gute Laune zahlt sich aus. So dachten zumindest Finn Jacobsen, Niklas Lundius und Leon Kühl auf der Hinfahrt in der alten Kartoffelkiste (Saab 900 C) von TSV Trainer Helge Kühl. Lauthals sangen sie sämtliche Tophits mit. Die Jungs sollten recht behalten. Mit einem völlig ungefährdeten 9:3 Sieg behielten sie gegen Schlei 08 die Oberhand.

TSV-Trainer Helge Kühl musste auf Luca Vogel verzichten. Allerdings hatte sich Finn Jacobsen bereits in Hamwedel ausgezeichnet auf der Position des rechten Abwehrmannes zurecht gefunden. Und dann ging es auch gleich los.

Die Jungs starteten erneut wie die Feuerwehr und gingen relativ zügig mit 4:0 in Front. Janßen, zweimal Prall und Lundius waren erfolgreich. Bis zur Pause erhöhten die TSV'ler noch auf 6:1. Janßen war wiederum zweimal erfolgreich.

Nach der Pause ließen es die TSV'er etwas gemächlicher angehen. TSV-Trainer Kühl wechselte die Positionen der Spieler und zum Schluss siegte man völlig verdient mit 9:3. Ben Janßen hatte erneut zweimal ins Schwarze getroffen, Kreisauswahlspieler Kimo Heik einmal.

"Etwas Wehmut kam bei mir vor dem Spiel auf. Schlei Trainer Frank Knittel berichtete mir, dass für ihn vermutlich nach der Saison Schluss sei. Das bedaure ich sehr. Frank ist über Jahre ein toller Trainerkollege gewesen, mit dessen Mannschaften wir uns immer gerne gemessen haben. Der Sieg heute war völlig verdient. WIr haben ihn souverän herausgespielt. Gefreut haben mich die drei Kopfballtore. Wir üben das gerade im Training," so Kühl nach dem Spiel.

Tor: Mika Marxen
Feld: Finn Jacobsen, Leon Kühl, Kimo Heik, Niklas Lundius, Christopher Prall, Ben Janßen, Jonas Arp und Cedric Petersen