» Aktuelles » Bogenschießen » TSV goes Nübbel

Bogenschießen : Outdoortraining

TSV goes Nübbel

Dreizehn Neudorfer Bogenschützen haben sich heute zu einer freien Trainingsrunde auf dem Bogensportgelände des Archers-Club Nübbel bei Fockbek getroffen.

: Outdoortraining In Begleitung der heimischen Schützen konnten einige zum ersten Mal unter echten Turnier- bedingungen trainieren. Dazu zählt natürlich auch das Wetter, aber da das traditionelle Jagdbogenschießen in erster Linie ein Outdoorsport ist, störten die paar Regentropfen niemanden. Es wurden drei Gruppen gebildet, die dann an verschiedenen Stellen des Parcour das Schiessen begannen. So kam man sich nicht in die Quere, was natürlich auch sicherheitsrelevant ist. Rund 35 bis 40 Ziele (Tierattrappen) stehen ganzjährig auf dem Gelände und können sogar aus verschiedenen Winkeln und Entfernungen geschossen werden. Besonders interessant waren natürlich Schüsse vom großen und kleinen Hochstand, da hier die Entfernungen anders abgeschätzt werden müssen und auch die Schießhaltung eine andere ist. Nicht zuletzt die Kinder staunten nicht schlecht, als auf der großen Wiese unter anderem ein riesen Mammut als Zielscheibe stand.

Die Mitglieder des AC-Nübbel haben wirklich ein super Gelände, auf dem man gerne einen Trainingssonntag verbringt und man einigte sich schnell, daß so ein Ausflug mit Sicherheit nicht zum letzten Mal stattgefunden hat.

Vielen Dank für die Gastfreundschaft des AC-Nübbel und an Marcus & Thomas, die uns in ihrem Hausparcour begleitet haben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Wer sich für das traditionelle Bogenschiessen interessiert, findet auf dem Blog der TSV Bogenschützen unter www.hoybande.de , weitere Information, Kontaktadressen und ein Menge Bilder.